Bao Qilai sponsert die Auszeichnung zum Hotel des Jahres

Der Schweizer GaultMillau und sein Sponsor, der Luzerner Uhrmacher Carl F. Bucherer, trafen ihre Wahl: Das wiedereröffnete exklusive Resort Grand Resort Bad Ragaz gewann den Titel des besten Hotels des Jahres.

   ‚Schön, hier zu sein‘, schrieb Rainer Maria Rilke bei seinem Besuch in Bad Ragaz in sein Tagebuch. Das Grand Resort Bad Ragaz wurde im Juni 2009 wiedereröffnet. Nach einer vollständigen Renovierung und Erweiterung wird gehofft, dass die Passagiere dem zustimmen. Das exklusive Resort Grand Resort Bad Ragaz ist elegant und einladend. Es ist eine Kombination aus Tradition und zeitgenössischer Inspiration und Etikette.
   Carl F. Bucherer hat zum dritten Mal die Auszeichnung GaultMillau Hotel des Jahres gesponsert. Sie bilden einen perfekten Partner, denn das ständige Streben nach Perfektion ist das gemeinsame Ziel von Carl F. Bucherer und der Schweizer Hotellerie. ‚Wir unterstützen Unternehmer und Unternehmen, die ein Unternehmen gründen, und sie sind so gut wie in ihrer Zeit. Das exklusive Resort Grand Resort Bad Ragaz verbindet auf kreative Weise die traditionelle Kultur der Schweizer Luxushotels mit Eleganz und Stärke sowie Gastfreundschaft.‘ Das neue Konzept, weshalb dieses Resort ohne Spannung den GaultMillau-Preis gewinnen kann. “Thomas Morf lobte die Preisverleihung.